IFF AG
  Startseite
  Archiv

   Michael Turgut

http://myblog.de/iffag

Gratis bloggen bei
myblog.de





IFF AG : Die neue Versicherungsvermittler-Richtlinie

IFF AG : Die neue Versicherungsvermittler-Richtlinie wird in der Zukunft jedem Finanzberater die Auflage geben, sich schnellstmöglich für seinen Beruf zu qualifizieren. Damit strebt man in Europa ein neues und vor allem positives Image für Finanzdienstleister an.

Der Finanzexperte Michael Turgut von der IFF AG: „ Das Berufsbild des Finanzdienstleisters hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. Der Finanzdienstleister ist heute ein hoch spezialisierter Wissensträger und vertrauensorientierter Kundeberater, der seiner Klientel und ihren Familien oft über mehrere Lebensphasen zur Seite steht geworden.“

Die IFF AG bietet mit der IFF Private Ausbildungsakademie Ihren Geschäftspartnern schon seit über zehn Jahren ein praxisbezogenes Schulungs-, Aus- und Weiterbildungsprogramm an.  Ziel der Ausbildungsoffensive ist es, Qualitätsstandards in der Klientenbetreuung zu setzen. Die IFF Private Ausbildungsakademie in Hof hat es sich zum Ziel gesetzt damit einen Beitrag für eine Zunahme der Kompetenz und der Wertschätzung unabhängiger Finanzdienstleister zu leisten.

Nur eine qualitativ hochwertige Ausbildung garantiert den angestrebten Anlegerschutz. Gleichzeitig ermöglicht die IFF Private Ausbildungsakademie der IFF AG dadurch das Entstehen zusätzlicher Arbeitsplätze in der dynamischen Wachstumsbranche Finanzdienstleistung. In der IFF Private Ausbildungsakademie der IFF AG werden Mitarbeiter, Partner und Geschäftspartner bestmöglich auf die EU-Versicherungsvermittler-Richtlinie vor, die 2007 in Kraft tritt.

„Nur eine gründliche und dauerhaft fortgeführte Aus- und Weiterbildung ermöglichen es dem Finanzdienstleister sich optimal im Sinne seiner Klientel auf diese Entwicklungen und ihre vielfältigen Folgen einzustellen, und somit dem einzelnen Kunden entsprechend dessen aktueller Lebensphase und zukünftiger Lebensplanung individuelle und fundierte Beratungskonzepte anzubieten“, so Michael Turgut, Vorstand der IFF AG.

Resultat ist eine Vermögensberatung, die sich an den Motiven ihrer Kunden ausrichtet; die langfristig orientiert ist; allumfassend den Lebensphasen entsprechend variable Lösungen bieten kann; den Markt in seiner Angebotsvielfalt berücksichtigt, steueroptimierend wirkt und nicht zuletzt die zukünftige Entwicklung in den Entscheidungsprozess einbezieht.

„Viele Privatanleger sind in Anbetracht der Komplexität des internationalen Kapitalmarktes jedoch überfordert, haben weder die nötige Zeit noch das nötige Kapital, um eine zielgerichtete Vermögensplanung zu gewährleisten“, meint IFF AG - Vorstand Michael Turgut . Dies verlangt einen besonderen Typus von Beratern. Bestens ausgebildet, mit den Gesetzmäßigkeiten des Marktes vertraut; kompetent und überzeugend und vor allem menschlich.

Eine Fundierte Ausbildung ist dafür die entscheidende Basis. "Allein für die Beratung zur privaten Altersvorsorge beispielsweise sind heute Kenntnisse des Kapitalmarktes, der Rentenbesteuerung, der Sozialversicherung und des Versicherungsmarktes notwendig", sagt Hans-Ludger Sandkühler vom Institut der Versicherungsmakler. "Das lernt man nicht einfach mal so nebenbei."


21.1.07 18:34
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung